Startseite | Behandlungen: Bruststraffung
Bruststraffung

Behandlung Bruststraffung

Ursachen

Warum hängt meine Brust?

Es gibt vielfältige Ursachen für einen schlaffen und nicht formschönen Busen. Die wichtigsten Faktoren, die maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung einer Ptosis der Brust haben, sind das Alter, die Brustgröße und die individuell unterschiedliche Bindegewebsfestigkeit und Hautelastizität. Weiterhin spielen Nikotin und Sonnenstrahlung eine bedeutende Rolle und auch eine Fehlentwicklung der Brust kann aufgrund der ungünstigen Brustform die vorzeitige Erschlaffung der Brust unterstützen. Grundsätzlich besteht ein Missverhältnis zwischen einem zu großen Hautmantel und fehlendem Brustvolumen.

Eine Bruststraffung kann beispielsweise altersbedingt notwendig werden. Denn im Alter verlieren die Haut und das Bindegewebe an Elastizität und Spannkraft. Das bemerken Sie meistens nicht nur an der Brust, sondern mehr und weniger am ganzen Körper. Veränderungen im weiblichen Hormonhaushalt zum Beispiel durch die Einnahme der Pille oder eine Schwangerschaft lockern ebenfalls die Bindegewebsstrukturen auf.

Die Brustgröße spielt dabei eine erhebliche Rolle. Denn wo nichts ist, kann auch nichts hängen oder anders gesagt: Umso größer sich der Busen in der Pubertät entwickelt, desto früher verliert er die Form. Das Gewicht zerrt tagtäglich an den elastischen Fasern des Bindegewebes, die wie ein Gitternetz die Fettzellen und das Drüsengewebe der Brust halten. Natürlich wirken sich auch starke Gewichtsschwankungen negativ auf die Brustform aus. Durch eine Bruststraffung werden die Brüste wieder in die gewünschte Form gebracht.

Die Bindegewebsfestigkeit und die Spannkraft der Haut sind individuell sehr unterschiedlich. Die Dichte und damit das Gewicht des Brustgewebes sind ebenfalls bei jeder Frau anders. Dichtes Brustgewebe enthält viel Drüsengewebe und ist schwerer als lockeres Brustgewebe mit einem hohen Anteil an Fettgewebe. Das heißt Frauen mit einem dichten Brustgewebe (auch „drüsige“ Brust genannt) haben immer eine verhältnismäßig schwerere Brust, bei der sich schneller eine Ptosis entwickelt.

Internationale Studien haben gezeigt, dass das Rauchverhalten ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Denn Schadstoffe in Zigaretten verursachen einen Abbau des Proteins Elastin. Umso weniger das Protein vorhanden ist, desto stärker ist eine Veränderung der Elastizität der Brust zu beobachten. Eine ähnliche Wirkung haben Sonnenstrahlen. Eine Bruststraffung stellt die ursprüngliche Form der Brüste wieder her.

Nicht zuletzt spielt die Entwicklung der Brust eine Rolle. Manche Frauen hatten schon nach der Pubertät keinen schönen Busen. Ursächlich ist häufig eine Fehlentwicklung der Brust, wie zum Beispiel eine tubuläre Brust (Rüsselbrust). Die Brustwarzenvorhöfe sind unproportional zu groß, die Unterbrustfalte ist zu hoch angelegt, so dass die jugendliche Brust automatisch hängt.

Aufgrund der unterschiedlichen Ursachen für einen schlaffen Busen kann nur ein persönliches Beratungsgespräch helfen, um das richtige Verfahren der Bruststraffung auf die jeweils individuelle Situation abzustimmen. Die erfahrenen plastischen Chirurgen der KLINIK AM OPERNPLATZ entscheiden sich gemeinsam mit Ihnen für die beste Methode.

 

Diese Seite teilen?

icon email dunkelgrauEinfach und schnell.

KLINIK AM OPERNPLATZ teilen

Dr. med. Stephan VogtSie haben
noch Fragen?

Experten fragen

Ihre Fragen werden direkt von
unserem Ärzteteam beantwortet.

  • Chefarzt Dr. med. Stephan Vogt
  • Plasitische Chirurgin Dr. Stephanie Eckmann
  • Facharzt für Dermatologie Dr. Andreas Finner
  • Anästhesistin Dr. Virginia Teiteberg
 
 


Jetzt fragen

Patientenbewertungen

Ansehen

Hier sehen Sie, wie Kunden
von der KLINIK AM OPERNPLATZ berichten.

Zu den Kundenstimmen

Dr. Stephan Vogt

Chefarzt Dr. med. Stephan Vogt

Dr. Andreas M. Finner

Facharzt für Dermatologie Dr. Andreas Finner

Dr. Stephanie Eckmann

Plastische Chirurgin Dr. Stephanie Eckmann

Dr. Virginia Teuteberg

Anästhesistin Dr. Virginia Teuteberg

3D Simulation

Beratung mittels 3d Simulation

... für mehr Sicherheit
Wir zeigen Ihre Träume – sehen Sie Ihren
Wunschkörper in 3-D

Mehr erfahren

Finanzierung

Finanzierung Ihrer Wunsch-Operation

Sie überlegen, wie Sie Ihre Wunsch-OP
bezahlen können?
Wir helfen Ihnen bei der Finanzierung.

Mehr erfahren

Nichtoperatives
Ästhetik-Center

Logo Thermage Logo miraDryLogo Coolsculpting Logo Thermage Logo Fraxel

Besuchen Sie uns

Lageplan KLINIK AM OPERNPLATZ

KLINIK AM OPERNPLATZ
Dr. Stephan Vogt
Ständehausstraße 10/11
30159 Hannover

Rufen Sie uns an

>0511. 123 13 83 0

Terminvereinbarung
Mo, Di und Do
8:30 bis 18:00 Uhr
Mi und Fr
8:30 bis 17:00 Uhr