Startseite | Beratung: Fragen Sie den Experten
FRAGEN SIE DIE EXPERTEN

Fragen Sie den Experten

Ihre Frage

Unsere Experten antworten.

Dr. Stephan Vogt

Dr. Stephanie Eckmann

Dr. Andreas Finner

Dr. Virginia Teuteberg

Dr. Stephan Vogt

Dr. Stephanie Eckmann

Ihre Identität wird vertraulich behandelt. Ihre Frage und unsere Antwort wird eventuell mit geändertem Namen auf dieser Webseite veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Aktuelle Fragen

Aktuelle Antworten

Nasenkorrektur

Sehr geehrter Herr Dr. Vogt, bei mir liegt eine Verkrümmung der Nasenscheidewand vor und dadurch eine Beeinträchtigtung meine Atmung. Ich habe einen Überweisungsschein für eine medizinische Indikation (Begradigung der Nasenscheidewand). Nun wollte ich von Ihnen wissen, ob es möglich ist, neben der medizinischen Indikation auch eine Korrektur der Nase vorzunehmen (Nasenhöcker entfernen, Nasenflügel und Nasenspitze anpassen)? Sämtliche Kosten für die medizinische Indikation wären dann von der gesetzlichen Krankenkasse abgedeckt. Ich habe sehr viel Positives über Ihr Fachwissen und die Techniken gehört. Viele aus meinen Bekanntenkreisen waren schon bei Ihnen. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Freundliche Grüße Yvonne T.

Dr. Stephan Vogt Antwort:
Liebe Frau T.,
grundsätzlich operiere ich nur Patienten an der Nase, wenn eine ästhetische Korrektur gewünscht wird. Falls meine Patienten zusätzlich funktionelle Beschwerden haben, zum Beispiel durch eine schiefe Nasenscheidewand oder vergrößerte Nasenmuscheln, behandele ich diese funktionellen Störungen selbstverständlich mit. Diesen Teil rechne ich dann mit der privaten oder gesetzlichen Krankenkasse ab. Die Kosten für den ästhetischen Eingriff müssen Sie natürlich selbst übernehmen. Für eine Beratung und Computersimulation Ihrer neuen Nase vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin unter 0511 - 123 13 833. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Herzliche Grüße
Dr. Stephan Vogt

Bruststraffung

Guten Morgen, ich ziehe eine Bruststraffung in Erwägung. Seit dem ich meine Kinder gestillt habe, hat mein Busen stark an Straffheit verloren. Dieses möchte ich korrigieren lassen, ohne Implantate. Ich habe mich noch um keine Klinik gekümmert und möchte erst einmal Auskunft haben. Wie lange dauert es? Kann ich am gleichen Tag nachhause? Werde ich krank geschrieben? Wie viel kostet eine solche OP - komplett? Wann kann ich wieder Sport treiben? Ich bin im Reitsport tätig. Vielen Dank im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Astrid K.

Dr. Stephan Vogt Antwort:
Sehr geehrte Frau K.,
vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Bruststraffung ist ohne Implantate möglich. Ich wende dabei eine spezielle OP-Methode an. Das Brustgewebe wird wie ein Implantat geformt, eine sogenannte Autoprothese, und weiter oben positioniert. Damit erreiche ich langfristig mehr Fülle im oberen Brustbereich als mit den herkömmlichen Straffungstechniken. Die Operation dauert ca. 2 Stunden und eine stationäre Übernachtung ist empfehlenswert. Die Wundheilung ist in der Regel nach zwei Wochen abgeschlossen. Sport, auch Reiten, ist nach 4 Wochen wieder möglich. Der Preis für diese Behandlung ist natürlich befundabhängig, liegt aber oft bei 6.500 Euro komplett.
Ich hoffe, Ihre Fragen ausreichend beantwortet zu haben.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Stephan Vogt

Diese Seite teilen?

icon email dunkelgrauEinfach und schnell.

KLINIK AM OPERNPLATZ teilen

Patientenbewertungen

Ansehen

Hier sehen Sie, wie Kunden
von der KLINIK AM OPERNPLATZ berichten.

Zu den Kundenstimmen

Dr. Stephan Vogt

Chefarzt Dr. med. Stephan Vogt

Dr. Andreas M. Finner

Facharzt für Dermatologie Dr. Andreas Finner

Dr. Stephanie Eckmann

Plastische Chirurgin Dr. Stephanie Eckmann

Dr. Virginia Teuteberg

Anästhesistin Dr. Virginia Teuteberg

3D Simulation

Beratung mittels 3d Simulation

... für mehr Sicherheit
Wir zeigen Ihre Träume – sehen Sie Ihren
Wunschkörper in 3-D

Mehr erfahren

Finanzierung

Finanzierung Ihrer Wunsch-Operation

Sie überlegen, wie Sie Ihre Wunsch-OP
bezahlen können?
Wir helfen Ihnen bei der Finanzierung.

Mehr erfahren

Nichtoperatives
Ästhetik-Center

Logo Thermage Logo miraDryLogo Coolsculpting Logo Thermage Logo Fraxel

Besuchen Sie uns

Lageplan KLINIK AM OPERNPLATZ

KLINIK AM OPERNPLATZ
Dr. Stephan Vogt
Ständehausstraße 10/11
30159 Hannover

Rufen Sie uns an

>0511. 123 13 83 0

Terminvereinbarung
Mo, Di und Do
8:30 bis 18:00 Uhr
Mi und Fr
8:30 bis 17:00 Uhr