Startseite | Beratung: Fragen Sie den Experten
FRAGEN SIE DIE EXPERTEN

Fragen Sie den Experten

Ihre Frage

Unsere Experten antworten.

Dr. Stephan Vogt

Dr. Stephanie Eckmann

Dr. Andreas Finner

Dr. Virginia Teuteberg

Dr. Stephan Vogt

Dr. Stephanie Eckmann

Ihre Identität wird vertraulich behandelt. Ihre Frage und unsere Antwort wird eventuell mit geändertem Namen auf dieser Webseite veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Aktuelle Fragen

Aktuelle Antworten

Brustvergrößerung

Sehr geehrtes Ärzteteam, ich habe vor, mir die Brüste vergrößern zu lassen und hätte gerne einen Rat von Ihnen zur Größe und Form des Implantats.
Meine Statur: 176 cm, 58 Kg, Körbchen knappes AA, Unterbrustumfang 78 cm, kaum Körperfett am Dekolleté, dafür an Po und Hüften, man sieht die Rippenknochen am Dekolleté, 45 Jahre alt, 2 x 6 Monate gestillt, die Brust hängt nicht, nur die Warzen bilden eine kleine Falte.
Mein Ziel ist eine schöne Brust mit natürlich wirkendem Volumen.
Vielen Dank für Ihre Antwort
Jutta K.

Dr. Stephan Vogt Antwort:
Sehr geehrte Frau K.,
der Form halber muss ich erwähnen, dass natürlich eine optimale Implantatwahl nur in einem persönlichen Beratungsgespräch getroffen werden kann. Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit einer Brustvergrößerung durch Eigenfett oder mit Hilfe eines Silikonimplantates. Mit Eigenfett erreichen wir eine Volumenvermehrung von vielleicht 100 Gramm. Das heißt in Ihrem Fall ein volles A-Körbchen. Der Vorteil ist eine natürliche Brustvergrößerung ohne die Risiken einer Implantation. Falls jedoch mehr Volumen gewünscht ist, würde ich in Ihrem Fall ein anatomisches Implantat wählen. Für ein B-Körbchen sind ca. 300 Gramm erforderlich und nach Ihrer Beschreibung glaube ich, dass diese Implantatgröße gut mit Ihrer Figur harmonisieren würde. Die Implantate würde ich unter den Muskel legen und, wenn möglich, den Schnitt im Warzenvorhof wählen. Neben dem Volumen ist aber natürlich die anatomische Implantatform entscheidend, sprich es gibt verschiedene anatomische Profile, die zwar alle ca. 300 Gramm haben, aber dennoch Ihre Brust unterschiedlich formen. Diese Entscheidung fälle ich nicht selten in der Operation, wo ich mit Probeimplantaten die bestmögliche Form herausfinden kann.
Ich hoffe meine Informationen sind hilfreich.
Viele Grüße
Dr. Stephan Vogt

Brustvergrößerung und Bauchdeckenstraffung

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wollte fragen, ob eine Brustvergrößerung und eine Bauchdeckenstraffung in einer OP durchgeführt werden kann? Bin an beidem Intressiert.
Mit freundlichen Grüßen
Nadja B.

Dr. Stephan Vogt Antwort:
Sehr geehrte Frau B.,
eine Brustvergrößerung und Bauchdeckenstraffung kann in einer Operation durchgeführt werden. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie gesund und narkosefähig sind. Wenn keine besonderen Erkrankungen oder Leiden vorliegen ist dies der Normalfall. Vorteil einer Kombinations-Operation ist die einmalige Ausfallzeit und die geringeren Kosten. Der Nachteil ist, dass man bei zwei Eingriffen in einer OP natürlich auch die postoperativen Beschwerden etwas zunehmen. Um Ihren Wunsch individuell beurteilen zu können, ist ein Beratungstermin erforderlich. Dort werden alle Fragen geklärt. Bauch und Brust werden untersucht. Die OP-Technik wird anschaulich dargestellt und für die Brustvergrößerung die passenden Implantate gemeinsam ausgewählt. Als Entscheidungs- und Planungshilfe dient dafür das Bio-Dynamic-System und die 3D Simulation mit der Vectra XT Kamera.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Stephan Vogt

Diese Seite teilen?

icon email dunkelgrauEinfach und schnell.

KLINIK AM OPERNPLATZ teilen

Patientenbewertungen

Ansehen

Hier sehen Sie, wie Kunden
von der KLINIK AM OPERNPLATZ berichten.

Zu den Kundenstimmen

Dr. Stephan Vogt

Chefarzt Dr. med. Stephan Vogt

Dr. Andreas M. Finner

Facharzt für Dermatologie Dr. Andreas Finner

Dr. Stephanie Eckmann

Plastische Chirurgin Dr. Stephanie Eckmann

Dr. Virginia Teuteberg

Anästhesistin Dr. Virginia Teuteberg

3D Simulation

Beratung mittels 3d Simulation

... für mehr Sicherheit
Wir zeigen Ihre Träume – sehen Sie Ihren
Wunschkörper in 3-D

Mehr erfahren

Finanzierung

Finanzierung Ihrer Wunsch-Operation

Sie überlegen, wie Sie Ihre Wunsch-OP
bezahlen können?
Wir helfen Ihnen bei der Finanzierung.

Mehr erfahren

Nichtoperatives
Ästhetik-Center

Logo Thermage Logo miraDryLogo Coolsculpting Logo Thermage Logo Fraxel

Besuchen Sie uns

Lageplan KLINIK AM OPERNPLATZ

KLINIK AM OPERNPLATZ
Dr. Stephan Vogt
Ständehausstraße 10/11
30159 Hannover

Rufen Sie uns an

>0511. 123 13 83 0

Terminvereinbarung
Mo, Di und Do
8:30 bis 18:00 Uhr
Mi und Fr
8:30 bis 17:00 Uhr