CoolSculpting®

CoolSculpting®

CoolSculpting®

Überblick

Fast jeden Tag fragen uns Patienten nach einer Möglichkeit, ungeliebte Fettpolster ohne Operation zu behandeln. Unsere Antwort heißt Coolsculpting. Mit diesem Kälteverfahren (Kryolipolyse) haben wir in den letzten Jahren schon viele unserer Patienten erfolgreich behandelt. Egal, ob Bauch, Hüften, Beine oder Doppelkinn – CoolSculpting kann an fast allen Problemzonen eingesetzt werden. Diese innovative Methode bietet zudem viele Vorteile.

Hinweis: Die Wirkweise von CoolSculpting® ist derzeit noch nicht in Studien zweifelsfrei nachgewiesen.

Die Vorteile von CoolSculpting

  • Keine Operation, keine Narben, keine Betäubung erforderlich
  • Sichere Anwendung mit dem Originalgerät der Firma Allergan (vorher Fa. Zeltiq)
  • Keine Ausfallzeit – sofort arbeitsfähig, Sport möglich
  • Fast alle typischen Problemzonen können behandelt werden

Coolsculpting im Überblick

Ziel
Gezielter Abbau störender Fettdepots zur Körperformung. CoolSculpting® ist keine Methode zur Gewichtsabnahme.
Vorbereitung
In dem Beratungsgespräch wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Eine Woche vor der Kryolipolyse-Behandlung sollte auf die Einnahme von Aspirin und anderen blutverdünnenden Medikamenten verzichtet werden.
Betäubung
Eine Betäubung ist beim CoolSculpting® nicht notwendig. Durch die Kälteeinwirkung setzt nach wenigen Minuten ein Taubheitsgefühl ein.
Behandlung
Die Behandlung wird ambulant durchgeführt. Die Dauer einer Anwendung beträgt mit dem neuen Advantage CoolSculpting®-System nur noch 35 Minuten.
Nachbehandlung
Direkt nach jeder Anwendung wird die behandelte Region kurz intensiv massiert. Nach Ihrer CoolSculpting®-Behandlung sind Sie in der Regel sofort wieder auf den Beinen und können allen Aktivitäten wie gewohnt nachgehen. Auch Sport, Sonnenbaden oder Schwimmen sind kein Problem.
In der Regel sehen wir unsere Patient*innen nach drei Monaten, um das Ergebnis zu besprechen.
Heilungszeit
Direkt nach der Behandlung ist der Bereich für kurze Zeit etwas gerötet. Blutergüsse sind möglich, aber sehr selten. Es entsteht meist eine leichte schmerzhafte Schwellung, die sich in der folgenden Woche wieder zurückbildet, vergleichbar mit einem Muskelkater.
Schmerzen
Meist werden die ersten Minuten der Anwendung als unangenehm empfunden, danach setzt durch die Kühlung ein Betäubungsgefühl ein. Während der Anwendung können Sie lesen, Ihr Smartphone nutzen oder sogar ein Nickerchen machen. Die Massage nach Abschluss der jeweiligen Anwendung ist leider etwas unangenehm, aber unvermeidbar, um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen.
Risiken

CoolSculpting® ist eine sehr schonende Methode zur Behandlung von Fettpolstern. Dennoch können vorübergehend folgende leichte Beschwerden auftreten.

  • Geringe Hautirritationen und Rötungen
  • Leichte Schwellungen und Spannungsgefühl
  • Taubes Gefühl im behandelten Bereich
  • Kribbeln oder Jucken in den Folgetagen
  • Selten Blutergüsse
Ergebnis
Aus unserer langjährigen Erfahrung dauert es zwei Monate, bis Sie ein erstes Ergebnis erkennen können. Das hängt damit zusammen, dass die geschädigten Fettzellen sehr langsam vom Körper abgebaut werden. Wir vereinbaren üblicherweise einen Kontrolltermin nach drei Monaten, weil nach diesem Zeitraum das finale Ergebnis beurteilt werden kann.

Hinweis: Die Wirkweise von CoolSculpting® ist derzeit noch nicht in Studien zweifelsfrei nachgewiesen.

Kosten
Unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen Behandlungsplan. Aus diesem Grund können wir Ihnen an dieser Stelle keine verlässliche Preisauskunft anbieten. Die Kosten berechnen sich nach der Anzahl der Anwendungen, weil wir mit einem Rabattsystem arbeiten. Je mehr Anwendungen zur Behandlung Ihrer Problemzonen notwendig sind, desto günstiger wird es pro Anwendung.
Eine Anwendung kostet 650 Euro und 4 Anwendungen zum Beispiel 2350 Euro.
Erfahrungsberichte
Falls Sie noch nicht sicher sind, ob die Klinik am Opernplatz die richtige Wahl für Ihre Behandlung ist, dann werfen Sie einen Blick auf eine kleine Auswahl von Erfahrungsberichten unserer Patient*innen, die wir aus verschiedenen Foren und Portalen zusammengetragen haben.

    Beratungsgespräch

    Besuchen Sie uns

    Nutzen Sie die Möglichkeit und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Das Team der KLINIK AM OPERNPLATZ freut sich auf Ihren Besuch.

    Klinik am Opernplatz

    Weitere Themen

    Fragen und Antworten

    Die häufigsten Fragen

    Was zeichnet die Coolsculpting-Behandlung aus?

    Mit über fünf Millionen Behandlungen weltweit ist CoolSculpting® international beliebt. Zahlreiche Ärzte und Patienten schwören auf diese simple, schnelle und nicht invasive Anwendung, die kleine bis moderate Ansammlungen von Fettgewebe reduzieren soll. Kein Wunder – immerhin bietet CoolSculpting® zahlreiche Vorteile gegenüber anderen Behandlungsmethoden:

    • kurze Anwendungszeit von nur 35 Minuten
    • wenig Nebenwirkungen
    • Keine Ausfallzeit, d.h. Sie können sofort wieder Ihrem gewohnten Alltag nachgehen
    • Individuelles Behandlungskonzept

    In der Klinik am Opernplatz werden garantiert nur originale Geräte der Firma Allergan (früher Firma Zeltiq) verwendet.

    Hinweis: Die Wirkungsweise von CoolSculpting® ist derzeit noch nicht in Studien zweifelsfrei nachgewiesen.

    Was passiert bei der Behandlung?

    Das Anwendungsareal wird mit Hilfe einer Schablone angezeichnet und dann mit einem hautschützenden Geltuch abgedeckt. Über einen  Applikator wird langsam ein Unterdruck aufgebaut, wodurch Haut- und Fettgewebe kontrolliert eingesaugt werden. Gleichzeitig wird diese „Speckrolle“ gezielt auf bis zu -11 Grad heruntergekühlt. Wir verwenden dafür den neuen CoolAdvantage™-Applikator, mit dem sich die Anwendungszeit im Vergleich zu anderen Applikatoren um fast 50 % auf 35 Minuten verkürzt. Abschließend wird die „Speckrolle“, nachdem der Applikator abgenommen wurde, kräftig durchmassiert, wodurch die Effektivität der Behandlung nochmals gesteigert werden kann.

    An welchen Körperregionen kann CoolSculpting® angewendet werden?

    In der Klinik am Opernplatz setzen wir CoolSculpting® für so gut wie jede Körperzone mit ungewünschtem Fettdepot ein:

    • Bauch und Hüften
    • Reiterhosen und Innenschenkel
    • Oberarme
    • Doppelkinn
    • Rücken
    • BH-Fett
    • Männliche Brust

    Für kleinere Bereiche setzen wir den innovative CoolMini® ein. Dieser Mini-Applikator mit einem kleinen Saugkopf ist speziell für die Anwendung bei kleinen Fettdepots gedacht. So können auch Areale wie Kinn, Knie und BH-Zone effektiv und präzise behandelt werden.

    Wie lange hält das Ergebnis einer CoolSculpting®-Behandlung?

    Die Kryolipolyse basiert auf der Annahme, dass Fettzellen durch Kälteeinwirkung beschädigt und anschließend vom körpereigenen Immunsystem abgebaut werden. Behandelte Fettzellen werden also dauerhaft zerstört. Allerdings können bei ungesunder Ernährung und geringer sportlicher Betätigung neue Fettdepots gebildet werden. Die Effekte bleiben daher solange erhalten, wie es zu keiner größeren Gewichtszunahme kommt.

    Ist das Verfahren wissenschaftlich fundiert?

    Das Kryolipolyseverfahren wurde aus der Forschung der Harvard-Wissenschaftler Dr. Manstein und Dr. Anderson abgeleitet. Es gibt Studien, die auf eine Wirksamkeit hinweisen – zweifelsfrei nachgewiesen ist die Wirksamkeit zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht. Weltweit wurden bereits mehr als fünf Millionen CoolSculpting®-Anwendungen durchgeführt. CoolSculpting® ist ferner Gegenstand von über 50 Veröffentlichungen der Evidenzlevel 3 und höher. Veröffentlichungen der Evidenzlevel 1 und 2 mit der höchsten wissenschaftlichen Aussagekraft gibt es bislang nicht. CoolSculpting® hat eine Zulassung der FDA (Food and Drug Administration). Dies ist die weltweit anerkannte US-amerikanische Behörde für Lebens- und Arzneimittel. Außerdem ist es gemäß den Vorschriften der Europäischen Union CE-zertifiziert.

    Ist die Behandlung für mich geeignet?

    Wir von der Klinik am Opernplatz bieten CoolSculpting® in Hannover für alle an, die unter spezifischen Problemzonen in Form von kleineren und moderaten Fettdepots leiden. Die Kryolipolyse-Technologie eignet sich nicht zur Gewichtsabnahme.

    Abzuraten ist von einer CoolSculpting® Behandlung bei folgenden Befunden:

    Starkem Unter- oder Übergewicht, Schwangerschaft, bei einer Cortison- oder Chemotherapie, bei regelmäßiger Einnahme von Entzündungshemmern wie Ibuprofen, Herzschrittmacher

    sowie bei folgenden Erkrankungen:

    Autoimmunerkrankung, Kältekrankheit (Kryoglobulinämie), aktive Kälte- oder Druckurtikaria (Nesselsucht, Rötungen, Ödeme), Hauterkrankungen, Wunden, Narbenkelloide in der zu behandelnden Region, Erkrankungen von Fettgewebe, Leber, Niere oder sonstigen Organen, Diabetes mellitus, Stoffwechselstörungen, Krebsleiden

    Finanzierung

    Sprechen Sie uns im Beratungsgespräch gern auf eine Finanzierung Ihrer Behandlung an. Wir bieten Ihnen eine hauseigene Möglichkeit einer Teilfinanzierung, die von unseren Patienten häufig in Anspruch genommen wird. Alternativ können Sie auch die zinsgünstigen Finanzierungsmodelle von medipay®️ nutzen. Hier erfahren Sie mehr.

    Jetzt Kontakt aufnehmen

    Gerne steht Ihnen unser Team für alle Fragen und Anliegen zu unserer Klinik zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

    Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen

    Bleiben Sie stets auf dem Laufenden und folgen Sie uns auf Instagram und Facebook. Unser Social Media Team versorgt Sie mit Neuigkeiten, Videos und Bildern rund um die Klinik am Opernplatz.

    Klinik am Opernplatz
    Dr. Stephan Vogt

    Ständehausstraße 10/11
    (Kröpcke Center, Eingang gegenüber von dem Restaurant "Blockhouse".)

    30159 Hannover

    © Copyright 2020 | Impressum | Datenschutz